Disneyland Park & Disneys California Adventure Park

Der Eingang zu Disneys California Adventure Park befindet sich direkt gegenüber dem Eingang zum Disneyland. Es handelt sich allerdings um zwei verschiedene Vergnügungsparks.

Disneyland Park:

Disneyland wurde im Juli 1955 eröffnet und ist der einzige Vergnügungspark, welcher von Walt Disney entworfen und unter seiner Aufsicht gebaut wurde. Walt Disney hatte die Idee für das Konzept von Disneyland, nachdem er mit seinen Töchtern in den 30er und 40er Jahren einige Vergnügungsparks besucht hatte. Nachdem er ein 65 ha großes Stück Land 1953 in der Nähe von Anaheim gekauft hatte, begann das Bauvorhaben in 1954. Seit seiner Eröffnung wurde der Vergnügungspark einigen Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten unterzogen, wie beispielsweise die Ergänzung des New Orleans Square in 1966, Bear Country (jetzt Critter Country) in 1972 oder Mickeys Toontown in 1993. Im Jahre 1998 wurde der Vergnügungspark zu "Disneyland Park" umbenannt, um es bewusst von dem größeren Disneyland Resort zu unterscheiden. 2001 wurde dann auf dem ehemaligen Parkplatz vom Disneyland Park der Disney California Adventure Park errichtet. Disneyland Park hat mit fast 600 Millionen Besucher seit Eröffnung eine größere Gesamtbesucherzahl als jeder andere Vergnügungspark dieser Welt. In 2010 besuchten 15.98 Millionen Menschen diesen Park, was es zu dem zweiten meistbesuchten Vergnügungspark der Welt in dem Kalenderjahr machte.

Disneys California Adventure Park:

Der Disney California Adventure Park ist Besitz der Walt Disney Company und wird auch von dieser geführt. Auf dem 22 ha großem Gelände wurde der Vergnügungspark zu Führungszeiten von Walt Disney's Firmenchef Michael Eisner erbaut, welches Teil einer riesigen Erweiterung zur Umgestaltung von Disneyland und dessen Hotelanlagen war. Dieser Park wurde zu Ehren Kaliforniens errichtet, sodass die 5 Bereiche - Sunshine Plaza, Holleywood Picture Backlot, the Golden State, A Bug's Land und Paradise Pier - Aspekte, Kultur und Wahrzeichen Kaliforniens wiederspiegeln. Disneys California Adventure Park wurde mit dem Gedanken errichtet, den Einparkbesitz in ein größeres, mehrtägige Urlaubsziel zu verwandeln, welches eine größere Zielgruppe ansprechen sollte. Der Bau begann in 1998 als Teil des Projektes zur Disneyland Resort Erweiterung, welches 2001 abgeschlossen war. Im Oktober 2007 verkündete die Walt Disney Company einen mehrjährigen Renovierungsplan von 1.1 Milliarden US$ für den California Adventure Park. Diese Renovierungsarbeiten berücksichtigen zum Teil die Kritik der Öffentlichkeit, sodass einige Attraktionen aufgrund eines neuen stärkeren Schwerpunkt auf Disney Figuren und Geschichten abgerissen, umgestaltet und erweitert werden. Eine leichte Namensänderung machte den Park in 2010 zum "Disney California Adventure". Im Jahr 2010 besuchten zudem 6.28 Millionen Gäste diesen Vergnügungspark, was ihn zum elften meistbesuchten Park machte.
Wie immer man die eigene Amerikareise auch gestaltet, sollte sie einen nach Los Angeles führen, dann hat man es für einen Besuch im Disneyland Park oder Disney California Adventure auch nicht sehr weit. Gerade für Reisen mit Kindern bietet sich ein kleiner Abstecher in die Welt von Disney an. Doch wie Erich Kästner schon sagte: "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch." Also auch für alle erwachsenen Kinder, ob sie nun für eine Rundreise, Städtereise oder Sprachreise in die USA gekommen sind, kann ein Besuch von Disneyland oder Disney California Adventure ein Höhepunkt ihrer Reise werden.