Katedrale unser lieben Frauen

Eine Bischofskirche in Los Angeles ist die Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Engeln. Sie ist die Kirche des Erzbistums Los Angeles. Zwischen 1999 und 2002 ist sie nach Plänen des spanischen Architekten Jose Rafael Moneo errichtet worden. Sie hat eine Länge von 100 Metern und fasst 3.000 Menschen. Aus braunem Sichtbeton ist die Kathedrale erbaut und steht an der Autobahn nach Hollywood. Den Namen der Stadt nimmt das Patrozinium ein. Die Monumentale Figur "Our Lady of the Angels" schuf Robert Graham und befindet sich über dem Portal. Das zentrale Kreuz ist von der Eingangsseite und dem Highway aus zu sehen. Es ist als riesige Betonskulptur im Alabasterfenster des Altarbereichs gestaltet. Dieses Kreuz wird nachts beleuchtet. Um den Altar gruppieren sich die Bänke von drei Seiten, im Inneren der Kathedrale.

Vom Altar aus gehen, durch den gesamten Kirchenraum, konzentrische Kreise auf dem Fußboden. Durch seitliche Alabasterfenster fällt gedämpftes Tageslicht ins Innere der Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Engeln. Durch seitliche Umgänge werden die zehn Seitenkapellen betreten. Die Sakramentskapelle ist eine von ihnen. Vom Haupthaus aus, ist diese nicht sichtbar. Diese Kathedrale ersetzt die Kathedrale St. Vibiana von 1876. Diese ist bei einem Northridge Erdbeben im Jahr 1994 zerstört worden. Viele Einheimische besuchen täglich die Kirche um für sich alleine zu beten und auch Touristen, welche in Los Angeles sind, betreten die Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Engeln, um sich das prachtvolle Gebäude und die Skulptur sowie das Kreuz zu bewundern. Besonders in den Abendstunden schauen viele auf das beleuchtete Kreuz.